Ilse Osterfeld

rieforth




Fragebogen



Internet: www.mediation-osterfeld.de

Wirtschaftsmediatorin (CfM), Mediatorin (BM), Ausbilderin (BM), Systemische lösungsorientierte Supervisorin (SG)

Seit 2009 Dozentin für Konfliktmanagement und Mediation bei diversen Trägern: u.a. Universität Oldenburg, Katholisches Bildungsinstitut nr 30, RAK Celle,

VHS Führungskräfte-Coach

Rechtsanwältin

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften brachte Sie die Freude am Umgang mit Menschen und der Wunsch im Unternehmen gestaltend tätig zu sein, zur Ihrer Tätigkeit als Personalreferentin bei der AEG Oldenburg und der Landesgeschäftsstelle des Diakonischen Werkes in Oldenburg.

Die Begegnung mit der Mediation 1999 öffnete für sie den Weg in die Selbständigkeit als Rechtsanwältin und Mediatorin in eigener Kanzlei. Nach der Ergänzung um die Ausbildung zu Systemischen Supervision und Organisationsentwicklung beim NIK in Bremen 2007 wagte sie es, die Tätigkeit und das Einkommen als Rechtsanwältin aufzugeben, um ausschließlich mit Menschen zu arbeiten – überwiegend in der Wirtschaft. Der Lohn waren umfangreiche und mehrjährige Prozesse in Unternehmen und Einrichtungen mit der ganzen Bandbreite von Moderation, Mediation, Coaching und Teamentwicklung.

Sie erweiterte Ihre Methodenvielfalt durch Selbsterfahrung und vielfältige Fortbildungen, u.a. Mediation und ADR bei Prof. Sander und Linda Singer (Havard Law School), The Work bei Byron Katie, Transparent Communication bei Thomas Hübl, CQM bei Gabriele Eckert.

Heute ist sie tätig als Moderatorin, Mediatorin, Supervisorin und Coach für diverse öffentliche und soziale Einrichtungen, Kirche, Schulen, Unternehmen und Dienstleister vieler Branchen von Handel, Verkehr, Produktion, Beratung bis hin zu Energiegewinnung. Außerdem leitet sie seit vielen Jahren feste Supervisionsgruppen für diverse Träger.


zurück zur Übersicht