Roland Breinlinger

breinlinger




Fragebogen



www.breinlinger-ffm.de

Ausbildung
Ausbildung zum Bankkaufmann
Studium der Psychologie an der Uni Heidelberg und der Uni Köln zum Diplompsychologen
Ausbildung in Verhaltenstherapie, systemischer (Organisations-) Beratung / -Therapie (IGST Heidelberg) und systemischer Hypnotherapie / NLP (M.E.G. Heidelberg/Rottweil)
Supervisionsausbildung (BDP)
Mediatorenausbildung (BAFM / FVU)
Approbation als Psychologischer Psychotherapeut



Tätigkeiten
seit 1990 in eigener psychotherapeutischer Praxis mit dem Schwerpunkt auf Paar- u. Familientherapie
seit 1991 Leiter des Arbeitskreises Partnerschaftskrise, Trennung, Scheidung e.V. in Frankfurt im Schwerpunktbereich Konfliktmanagement und Mediation im familiären Kontext
1993 – 1998 (4,5 Jahre) Leitung eines Modellprojektes des Ministeriums der Justiz des Landes Hessen zur praktischen Erkundung von Mediation
mehrjährige Lehrtätigkeit im Bereich Familienrecht und Familienrechtsmediation für die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. (DAJEB) i.A. des Bundesfamilienministeriums
mehrjährige Lehrtätigkeit im Bereich Mediation für die Universität Hagen
seit 1994 Supervisor im Bereich systemische Beratung/Therapie und Mediation in diversen Institutionen
seit 1997 Konfliktmanagement, Personalentwicklung und Teambildung in verschiedenen Unternehmen (neu: Konfliktmanagement in Outdoortrainings)
seit 1998 Entwicklung und Durchführung einer praktischen Ausbildung für Mediatoren im öffentlichen Bereich in Kooperation mit dem FMöB (Förderverein für Mediation im öffentlichen Bereich), der Universität Hagen, der Universität Oldenburg und der Universität Klagenfurt



Sonstiges:
Mitbegründer der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation e.V. (BAFM)
Mitbegründer und Mitglied der Expertengruppe des Fördervereins für Mediation im öffentlichen Bereich (FMÖB)
Mitbegründer des Wirtschaftsmediation Rhein-Main e.V.
2004 Gründung: Praxis-Institut-Breinlinger


zurück zur Übersicht